fiat-branchenprofis-baubranche (2) Branchenprofis aus dem
Baugewerbe vor Ort

Bei uns sind vom 22.02 bis 04.03.2016 erneut die Branchenprofis vor Ort. Diesmal mit der Bau und Frischedienst Flotte. Erleben Sie unsere Spezialisten Live. Bei der Fiat Professional Tour stellen wir Ihnen unsere innovative Flotte von Branchen Modellen vor. Wir freuen uns auf Sie.

fiat-branchenprofis-baubranche (4)

Fiat Doblò Cargo WorkUp

  • Maßgeschneidert für Ihre Arbeit, maßgeschneidert für die Stadt
  • 2,3 m lang, 1,81 m breit und 4 m² Ladefläche für bis zu 3 Europaletten oder 33 Obstkisten
  • Ladefläche aus Mehrschichtholz und mit abklappbaren Bordwänden aus Aluminium
  • Leiterträger mit vertikalen Stützen und zwei Ladungssicherungsösen bis 300 kg
  • Verschließbares Staufach für Werkzeug bis zu 2 m inkl. Löchern für Besen und Schaufel
  • Seitentrittbrett für leichteren Zugriff auf die Ladefläche
  • Klappstufen in den Bordwänden

fiat-branchenprofis-baubranche (2)

Der Fiat Ducato Dreiseitenkipper

Der Fiat Ducato Dreiseitenkipper ist ein für Ihre Branche maßgeschneidertes und hochwertiges Fahrzeug, welches in 2 verschiedenen Ausführungen angeboten wird. Neben der in Kooperation mit der Firma Scattolini entwickelten Werkslösung, ist der Fiat Ducato Dreiseitenkipper auch als Umbaulösung von der Firma Schutz verfügbar. Beide Dreiseitenkipper sind für die Einzel- und Doppelkabinen in verschiedenen Radständen erhältlich. DIREKT VON FIAT PROFESSIONAL ENTWICKELT – DREISEITENKIPPER DER FIRMA SCATTOLINI.

Der Fiat Ducato Dreiseitenkipper von Scattolini wurde direkt von Fiat Professional für die Bedürfnisse Ihrer Branche entwickelt und ist als Werkslösung in verschiedenen Versionen erhältlich:

  •     Sehr widerstandsfähiger Stahlboden mit Aluminium Seitenwänden.
  •     Elektrohydraulische Steuereinheit mit Öltank und –pumpe ist im Unterbau montiert, mit Steuerung in der Fahrerkabine.
  •     Stirnwandschutzgitter mit Verzurr-Haken
  •     400mm hohes Aluminiumprofil für Kabelverbindungen mit seitlichen Schutzbügeln.
  •     Stauraum bietet die seitliche abschließbare Werkzeugkiste.

fiat-branchenprofis-baubranche (5)

Fiat Ducato Sortimo MONTAGEMOBIL

Unterwegs alles griffbereit und praktisch zur Hand – mit dem Ducato Montagemobil. Neben zahlreichen Schubladen und Ablagefächern bietet Ihnen die Arbeitsplatte inkl. Parallelschraubstock eine funktionale Arbeitsfläche. Maßgeschneidert für die Bedürfnisse Ihrer Branche, leisten die Fiat Professional Montagemobile täglich einen wichtigen Beitrag zu Ihrem geschäftlichen Erfolg.

Komponenten:

  •     Montageboden und Kunststoff-Seitenverkleidung
  •     Regal links und rechts mit Koffern, Schubladen und Langgutwannen
  •     Bodenverzurrschiene
  •     Arbeitsplatte
  •     Steckdosenleiste
  •     Parallelschraubstock
  •     Gewicht der Einrichtung ca. 77kg
  •     und vieles mehr.

 


Die Fiat Frischedienstmobile

Die Fiat Frischdienstmobile sind das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen Fiat Professional und Winter Fahrzeugtechnik, Experten im Bereich des Kühlfahrzeugausbaus. Der branchenspezifische Umbau garantiert bei allen Fahrzeugen eine optimale Nutzung des Laderaums und macht die praxisgerecht ausgestatteten Transporter so zum perfekten Partner für Ihren beruflichen Alltag. In den Fiat Frischdienstmobilen steckt nämlich weit mehr, als auf den ersten Blick zu erkennen ist:

  • Kühlanlage (oder Kühlaggregat) ohne Dachaufbau: Keine Karosseriebeschädigungen oder Beeinträchtigungen der Aerodynamik
  • Spezialisolierung aus FCKW-freiem Härteschaum ist feuchtigkeitsresistent und alterungsbeständig
  • Innenausbau mit Formteilen ermöglicht im Bedarfsfall ein einfaches Entfernen einzelner Bauteile
  • Niedriges Materialgewicht der Formteile sorgt für größtmögliche Ausnutzung der Nutzlast

Clevere Details machen den Unterschied

Die Fiat Professional Frischdienstmobile sind nicht nur die Visitenkarte Ihres Unternehmens, sondern auch die perfekte Basis für effektives und erfolgreiches Arbeiten:

  • Die einteilige Bodenwanne reicht bis über die Radläufe und ist 100 % wasserdicht
  • Die Deckenleuchten im Laderaum lassen sich bequem von der Fahrerkabine aus ein- und ausschalten
  • Die rundumlaufende Zurrleiste mit Rammschutz garantiert einfache und schnelle Ladegutsicherung
  • Der glasfaserverstärkte Kunststoff kann dank glatter, porenfreier Oberfläche problemlos gereinigt werden
  • Der Einbau von Sonderzubehör wie Zwischenbodensystemen oder Regalen ist jederzeit möglich

Für zusätzliche Informationen steht Ihnen Ihr Fiat Professional Händler jederzeit gerne zur Verfügung.

ducator-als-frischemobil

Der Fiat Ducato als Frischdienstmobil

Klassiker mit 25 Jahren Berufserfahrung und immer noch voller Dynamik: Der Fiat Ducato überzeugt durch Wirtschaftlichkeit, maximale Sicherheitsvorkehrungen und jede Menge Platz – unsere Nummer 1 wird sicher auch Ihr Favorit bei großen Aufgaben.

IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK:

  • Laderaumvolumen: bis zu 13 m³
  • Nutzlast (mit Ausbau): ca. 1 110 kg
  • Abmessungen der Schiebetür: 1 250 mm (b) x 1 755 mm (h)
  • Abmessungen der Hecktüren: 1 562 mm (b) x 1 790 mm (h)
  • Niedrigste Ladekante im Segment: nur 535 mm

fiat-branchenprofis-baubranche (3)

Speditionsausbauten – Multicab

Der Fiat Ducato Multicab

Die Perfekte Lösung für den Transport von Waren und Personen bietet der Fiat Ducato Multicab. Dieser ist sowohl als Werkslösung von der Firma Gruau , sowie als Umbaulösung von der Firma Snoeks Automotive verfügbar. Beide Umbauten verfügen jeweils über eine Doppelkabine mit Trennwand zwischen dem Fahrgast- und Laderaum und sind in verschiedenen Ausführungen bestellbar.

Der Fiat Ducato Multicab von Gruau wurde direkt von Fiat Professional für die Bedürfnisse Ihrer Branche entwickelt und bietet Platz für bis zu 7 Personen:

  • Dank eingebauter 4er-Sitzbank, Platz für bis zu 7 Personen
  • 3-Punkt Sicherheitsgurte und Kopfstützen bei allen Sitzen sorgen für einen sicheren Transport aller Insassen.
  • Für zusätzliche Sicherheit bei der Beförderung der Waren sorgt die Trennwand zwischen Fahrgast- und Laderaum.
  • Beibehaltung der günstigen LKW-Zulassung.
  • Verfügbar für verschiedene Versionen des Fiat Ducato Kastenwagen teilverglast.

fiat-fullback (2) Weltpremiere für Fiat Fullback


Weltpremiere für Fiat Fullback –
neuer Pickup wird auf der Dubai International Motorshow präsentiert

Der Fiat Fullback feiert Weltpremiere auf der Dubai International Motor Show (10. – 14. November 2015) in den Vereinigten Arabischen Emiraten, der größten Messe ihrer Art in der Region. Der neue Pickup von Fiat Professional wird ab Mai 2016 im gesamten EMEA-Wirtschaftsraum (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) verkauft.

Vor dem Hintergrund einer über 100-jährigen Historie und einer ausgezeichneten Reputation auf dem Weltmarkt für leichte Nutzfahrzeuge (LCV) geht Fiat Professional einen bedeutenden Schritt in Richtung Zukunft. Der neue Fiat Fullback ergänzt die ohnehin bereits sehr umfangreiche Modellpalette, die maßgeschneiderte Fahrzeuge für den gewerblichen Einsatz bietet. Mit dem neuen Fiat Fullback tritt Fiat Professional erstmals im Segment der sogenannten Mid-Size-Pickup an. In der EMEA-Region wurden im Jahr 2014 rund 675.000 Fahrzeuge dieser Kategorie verkauft. Insgesamt entspricht dies einem Marktanteil von 23 Prozent im LCV-Segment. Im Mittleren Osten und Afrika liegt der Anteil mit 58 beziehungsweise 52 Prozent deutlich höher.

Für Fiat Professional kommt dem neuen Fiat Fullback aus diesem Grund eine wichtige strategische Rolle zu. Seine robuste Konstruktion und die hohe Zuverlässigkeit entspringen dem tiefen Verständnis von Fiat Professional für die Anforderungen gewerblicher Nutzer. Seine Vielseitigkeit macht den neuen Fiat Fullback gleichzeitig aber auch zum idealen Begleiter im Alltag, in der Freizeit oder bei der Ausübung aufwändiger Hobbys.

Der neue Fiat Fullback bezieht seine Modellbezeichnung aus dem American Football beziehungsweise Rugby. In diesen Sportarten ist der Fullback ein kraftvoller, agiler und vielseitig einsetzbarer Verteidiger, der mit jeder Situation fertig werden muss.

Typisch für das Segment der Mid-Size-Pickup in Abmessungen und Antriebsvarianten, steht der neue Fiat Fullback in einer Vielzahl von Versionen zur Verfügung, die auf die besonderen Anforderungen der einzelnen Märkte im EMEA-Wirtschaftsraum maßgeschneidert sind. Angeboten werden insgesamt drei Ausstattungsvarianten und vier Karosserieversionen. Außer mit Einzelkabine (Single Cab), Einzelkabine mit zusätzlichem Stauraum hinter den Sitzen (Extended Cab) oder Doppelkabine mit zwei Sitzreihen (Double Cab) ist der neue Pickup zum Beispiel für Aufbauhersteller auch als Fahrgestell erhältlich. Alle Modellversionen sind bis zu 1.780 Millimeter hoch und 1.815 Millimeter breit bei einem Radstand von 3.000 Millimetern. Gesamtlänge sowie Länge der Ladefläche sind abhängig von der Kabine. Die Maße sind mit Single Cab 5.155/2.265 Millimeter, mit Extended Cab 5.275/1.850 Millimeter und mit Double Cab 5.285/1.529 Millimeter. Die Nutzlast beträgt modellabhängig bis zu 1.100 Kilogramm.

Im Mittleren Osten und in Afrika stehen für den neuen Fiat Fullback zwei Motoren zur Wahl: ein 2,5-Liter-Dieseltriebwerk in mehreren Leistungsstufen zwischen 81 kW (110 PS) und 131 kW (178 PS) sowie ein 2,4-Liter-Benziner mit 97 kW (132 PS). Je nach Land können Käufer zwischen einem Handschaltgetriebe und einer Automatik wählen, beide mit fünf Gängen.

In Europa sowie einigen außereuropäischen Märkten ist der neue Fiat Fullback mit einem aus Aluminium gefertigten 2,4-Liter-Turbodiesel ausgerüstet, der in zwei Varianten mit 113 kW (150 PS) oder 133 kW (180 PS) angeboten wird. Das Triebwerk ist entweder mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe oder einer Fünfgang-Automatik mit Sport-Modus kombiniert.

In allen EMEA-Ländern ist der neue Fiat Fullback wahlweise mit Hinterradantrieb (4×2) oder Allradantrieb (4×4) erhältlich.

Begleitet wird die Serienversion des Fiat Fullback bei der Weltpremiere auf der Dubai International Motor Show durch einige individualisierte Exemplare. Mopar®, die Marke der Fiat Chrysler Automobiles (FCA) für Kundenservice, Dienstleistungen, Original-Ersatzteile und Accessoires, gibt mit diesen Prototypen einen ersten Ausblick auf das zukünftig für den Fiat Fullback erhältliche Zubehör-Programm.“

Pressemitteilung ansehen

fiat-fullback (1)
fiat-fullback (3)
fiat-fullback (4)